T bone Steak auf dem Grill zubereiten

Sie sind auf der Suche nach einem perfekten Steak für den Gourmet. Ein ideales Steak für den 800 Gradgrill wäre so ein T bone Steak oder ein Porterhouse Steak. So ein Steak reicht in der Regel für zwei Personen. Auf die Fleischqualität sollten Sie beim Kauf besonderen Wert legen. So sind bestens zu empfehlen, die Steaks vom US Beef. Hier sind die Rinder das ganze Jahr auf den Weiden in Nebraska in den USA. Die gute Marmorierung zeichnet dieses Beef besonders aus. Auch können Sie ein Dry Aged Steak in gut geführten Fachgeschäften und Supermärkten finden. Hier wird in vielen Fällen das Roastbeef von den Färsen verwendet.

Das Porterhouse-Steak wird, wie auch das T-Bone-Steak, mit Filet und Knochen aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Die beiden sehr ähnlichen Zuschnitte unterscheiden sich hauptsächlich durch Dicke und Größe des Filet-Anteils. Beim Porterhouse-Steak ist eine Dicke von etwa 6 cm und ein Gewicht von etwa 700–1000 g üblich. Der Name „T-Bone-Steak“ folgt der englischen Bezeichnung des im Anschnitt T-förmigen Knochens; hierbei ist eine Dicke von etwa 4 cm und ein Gewicht von etwa 600 g üblich.

Der Name „Porterhouse-Steak“ leitet sich von der Bezeichnung britischer und amerikanischer Gasthäuser ab, in denen das Bier Porter ausgeschenkt wurde. Nach anderen Quellen wird er auf den Amerikaner Zacharias B. Porter zurückgeführt. In Italien wird die gegrillte Spezialität aus der Toskana Bistecca alla fiorentina genannt.

T bone Steak aus welchem Teil des Rindes

Aus welchem Stück des Rindes kommt nun das T bone Steak?  Das T bone Steak wird aus dem ganzen Roastbeef mit Knochen hergestellt. Am Anfang des Roastbeef mit Knochen können Sie ein Rib Eye Steak ( Entrecote Steak) herstellen. Da dieses Stück besonders mit Fett durchzogen ist (marmoriert) Als nächstes wird aus dem ganzen Roastbeef ein Club Steak oder Rib Steak, welches auch mit Knochen ist hergestellt. Ausgelöst können Sie dieses auch als Rumpsteak oder Roastbeef verwenden. Zum Abschluß kommt nun das Roastbeef mit dem Filetanteil, dieses wird nun einmal als T bone Steak und mit dem großen Filetanteil als Porterhouse Steak verkauft.

WEITER LESEN :  Beefer Grill - 800 Grad Grill kaufen
Gourmetfleisch.de - Steaks Online

T bone Steak Dry Aged kaufen

T bone SteakKaufen können Sie diese Steaks in einem Fleischerfachgeschäft oder einen großen Supermarkt in ihrer Nähe. Im Fachgeschäft können Sie zum Beispiel ihr Gewicht und die Schnittstärke selbst bestimmen. Das T bone Steak sollte zwischen 5 cm und 6 cm liegen. Auch der Online Handel bietet ihnen spezielle Shops, in dem Sie Steaks aus vielen Ländern in bester Qualität bestellen können. In den Online Shops finden Sie des öfteren auch tolle Angebote.  Das Gewicht eines Porterhouse Steak liegt zwischen 700 -900g beim Kauf in einem Online Shop. Dabei bezieht sich das Gewicht mit einem kleinen Knochenanteil. Persönlich rate ich lieber zu einem Kauf eines Porterhouse Steak. Dieses mag vielleicht meistens etwas mehr kosten, dafür haben Sie aber viel weniger Knochenanteil und ein größeres Filetstück.

Dieses Steak grillen oder braten

Das Steak sollten Sie in etwa 1 Stunde vor dem Braten oder Grillen aus dem Kühlschrank nehmen.  Jetzt bleibt es ihnen überlassen, ob das Steak gebraten oder gegrillt wird. Beim Braten in der Pfanne sollten Sie das Beef von jeder Seite ca 3 Minuten scharf anbraten.  Im Anschluß werden die Steaks im Backofen bei ca.80- 100 Grad bis zur ihrer gewünschten Kerntemperatur von ca.54-56 Grad gelassen.

Steaks gelingen besonders gut in einem 800 Gradgrill

Ideal können Sie nun dieses Beef in einem 800 Gradgrill zubereiten. Hier werden nun die Steaks bei einer Temperatur von ca. 800 Grad in der obersten, direkt unter dem Hochleistungsbrenner plaziert. Das ganze wird von jeder Seite nun ca 1,5 Minuten dauern.

Im Anschluß wird der Beefer auf ungefähr 100 Grad gestellt, und nun werden die T bone Steaks in das unterste Fach geschoben. Hierzu sollten Sie nun ein Kerntemperatur-Messgerät benutzen, bis die Steaks ihre gewünschte Temperatur von ca 54-56 Grad erreicht haben. Danach wickeln Sie die Steaks kurz in ein Stück Alufolie. Würzen können Sie diese mit den Maldon Salz (Flocken) Als Beilage wird eine Folienkartoffel emfohlen.

T-Bone-Steak – stark marmoriert & köstlich – Gourmetfleisch.de

Das TBoneSteak gilt als Klassiker der amerikanischen Steakkultur. Wie Sie das perfekte Steak ✓ schmackhaft und saftig ✓ zubereiten, erfahren Sie hier!

Gourmetfleisch.de - Steaks Online


Wir nutzen Cookies,um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos !!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Eingebettete Youtube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen möchtest.

Schließen