Rib Steak bekannt als Hohe Rippe

Rib Steak aus dem Roastbeef

Welche Steakarten aus dem Roastbeef mit Knochen gibt es.? Das wären zum einem das Rib Steak aus dem vorderen Teil des Roastbeefs. Hierzu nimmt man den Bereich der Hohen Rippe (ohne Knochen wäre es das Rib Eye. Auch aus dem restlichen Teil wird in vielen Fällen dieses Steak geschnitten. Hierbei handelt es sich dann um sehr magere Steaks mit Knochen. Im weiteren Verlauf des Roastbeefs werden aus dem mit dem geringeren Filet Anteil T-bone Steaks geschnitten. Im Anschluss werden die Porterhouse Steaks geschnitten, hier haben Sie einen größeren Anteil vom Filet dabei.

Was ist ein Rib Steak?

Rib Steak aus dem RoastbeefAlso ein Ribsteak ist ein Stück mit einem hohen Knochen Anteil. Ohne den Knochen wäre es ein Rib Eye oder Entrecote Steak. Auch als Ribsteaks werden diese Tomahawk angeboten. Zwischen dem Rib Eye/Entrecôte Steak gibt es im Zuschnitt keinen großen Unterschied. Es könnte hierbei sein dass dieses Steak (Charolais Rind) aus Frankreich kommt. Das heißt dieses Steak ist besonders gut Marmoriert und mit einem Fettauge versehen. Möchten Sie ein besonderes Rib Steak, welches nicht mit soviel Fett versehen ist, dann kaufen Sie dieses Stück aus dem mittleren Teil des Roastbeefs. Meistens werden aus diesem Teil des Roastbeefs Rumpsteaks geschnitten.

Prime Steak

Wo können Sie nun gute Rib Steaks kaufen. Hier werden ihnen viele gute Fleischer Fachgeschäfte oder die Fleisch Abteilungen der Supermärkte helfen können. So können Sie in vielen Edeka Supermärkten, die mit einem Dry Aged Reifeschrank ausgerüstet sind, gute Steaks erwerben. Das wichtigste ist es, dass die Steaks gut abgehangen sind. Besser wäre es noch, diese Steaks in Dry Aged Qualität zu kaufen. Auch im Internet bieten ihnen viele spezialisierte Shops eine riesen Auswahl verschiedener Steaks an. Dazu gehören unter anderem das US Beef, Black Angus, Irish Hereford Prime, Argentina Beef, Australian Beef und Wagyu Beef.

 Zubereitung

Vor dem Grillen oder Braten, sollten Sie das Steak eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Somit kann sich das Steak akklimatisieren und im Anschluss können Sie das Dry Aged Steak am besten in einem 800 Gradgrill von jeder Seite circa 1,5 – 2 Minuten scharf angrillen. Anschließend im unterem Bereich des Grills bei einer Temperatur von höchstens 100 Grad, bis zur gewünschten Kerntemperatur liegen lassen. Das gleiche könnten Sie auch in einer großen heißen Pfanne und im Anschluss in einem Backofen erreichen. Bevor Sie nun die Steaks aufschneiden, lassen Sie diese noch einige Minuten abgedeckt mit Alufolie ruhen. Zum würzen nehme ich nur dieses Maldon Sea Salt. oder Gewürze von Ankerkraut. Somit erhalten Sie ein perfektes Rib Steak.

Sollte ihr  Steak Medium sein,  dann liegt hier die Kerntemperatur bei circa 56-59 Grad. Um den genauen Garpunkt zu erreichen, sollten Sie ein Kerntemperatur Messgerät benutzen. Eine weitere Möglichkeit ein perfektes Stück Fleisch zu genießen, wäre die Sous Vide Garmethode. Hierzu benötigen Sie einen Sous Vide Stick. Bei dieser Zubereitung ihres Steaks werden Sie begeistert sein. Hier können Sie über Stunden, die von ihnen gewünschte Temperatur einstellen.   Anschließend können Sie ihr Steak in einem Beefer bei 800 Grad von jeder Seite ca. 2 Minuten perfekt zubereiten.

Kerntemperatur Messgerät

Zuletzt aktualisiert am 20. September 2021 um 05:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sous Vide Stick
Zuletzt aktualisiert am 19. September 2021 um 23:58 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden